in der Bundesrepublik Deutschland und Polen
  • Palast der Nationen

  • Тоҷикистон – биҳишти рӯи замин

 

Lebenslauf  des Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters der Republik Tadschikistan in der Bundesrepublik Deutschland Nematov Malikscho Mahmadschoewitsch
geb. am 11.02.1969 in Tadschikistan

Beruflicher Werdegang

Juni 2014 – Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter der Republik Tadschikistan in der Bundesrepublik Deutschland;

 Seit 2009 - Erster Vize Präsident des Olympia-Komitees der Republik Tadschikistan;

2007 – 2014 Vorsitzende des Komitees für Jugend, Sport und Tourismus bei der Regierung der Republik Tadschikistan;

2007 – Assistent des Präsidenten der Republik Tadschikistan;

2003-2007 Leiter der Sektion der Abteilung für Beziehungen mit fernen ausländischen Staaten des Präsidialamtes der Republik Tadschikistan;

2001–2003 Führender Spezialist der Abteilung für Beziehungen mit GUS - Staaten beim Präsidialamt der Republik Tadschikistan;

1999-2001 Berater der Handelsvertretung Tadschikistans für Sankt-Petersburg der Russischen Föderation;

Ausbildung:

Studium an der Akademie für Ausbildung der Staatsbeamten beim Präsidenten der Russischen Föderation, Schwerpunkt Politik, Internationale Zusammenarbeit;

 Studium  am Institut für Recht und Steuern der Stadt Duschanbe, Schwerpunkt Rechtswesen

Staatliche Nationaluniversität der Stadt Duschanbe, Schwerpunkt Orientalische Sprachen

Fremdsprachen:

Persisch, Russisch, Paschtu, Englisch 

Familienstand:

verheiratet, 3 Kinder

Ausgezeichnet mit  Ehrenauszeichnung (Ehrenmedaille)

 

Liebe Landsleute, sehr geehrte Besucher,  wir heißen Sie auf der Internetseite der tadschikischen Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland herzlich willkommen. Hier werden Sie die Gelegenheit haben, sich über Tadschikistan, über den Stand und Perspektiven der tadschikisch-deutschen Beziehungen einen Überblick zu verschaffen. Außerdem wollen wir Sie stets über die Veranstaltungen und Events der Botschaft informieren. Die neue Website begleitet Sie selbstverständlich bei der Aufklärung ihrer konsularischen Angelegenheiten. Angaben über die Anschrift der Botschaft, die Telefonnummer und sonstige Dienstleistungen stehen auf jeder Seite zur Verfügung.

Den Geschäftsleuten und denjenigen, die vorhaben, Tadschikistan einen Geschäftsbesuch abzustatten, empfehlen wir die Rubriken „Partnerschaft“ und „Investitionsprojekte“, wo sie stets aktualisierte Informationen über die Wirtschaft und das Investitionsklima in Tadschikistan finden. Wir hoffen, dass das Angebot und die Vielfalt Sie ansprechen und Ihnen ein umfangreiches Bild von den vielfältigen politischen wirtschaftlichen kulturellen und wissenschaftlichen Beziehungen zwischen Tadschikistan und Deutschland bieten.

Für weitere Fragen und Anregungen sind unsere Mitarbeiter gern bereit, Ihnen bei ihren Vorhaben immer mit Rat und Tat zu unterstützen. Wir wünschen Ihnen beim Durchstöbern unserer Website viel Spaß.

Malikscho Nematov,
Außerordentlicher  und Bevollmächtigter Botschafter
der Republik Tadschikistan in der Bundesrepublik Deutschland

Rede des Botschafters Maliksho Nematov am Empfang anlässlich des Unabhängigkeitstages Tadschikistans

Sehr geehrte Gäste, meine sehr verehrten Damen und Herren,  liebe Landsleute und Freunde Tadschikistans!

Als Vertreter meines Landes freut es mich sehr, Sie alle bei dieser Feier anlässlich des Jahrestages der Unabhängigkeit Tadschikistans begrüßen zu dürfen. Zunächst möchte ich Ihnen, verehrte Herr Bernhardt Deppich für die Unterstützung bei der Einrichtung dieses schönen Gebäudes ganz herzlich danken. Schöne Veranstaltungen dieser Art sind von großer Bedeutung für das Gemeinschaftsgefühl der hier wohnenden Tadschiken, Freunde Tadschikistans und auch für ihre Tätigkeit zugunsten der beiden Länder.

Inzwischen bin ich seit zwei Monaten Botschafter meines Landes in Berlin. In dieser Zeit hatte ich mehrmals die Gelegenheit, Berlin und andere Städte Deutschlands zu besuchen, Vertreter von Politik, Wirtschaft und Kultur sowie viele Freunde zu treffen und angenehme Gespräche zu führen.

Deutschland ist auch für mich persönlich von ganz besonderer Bedeutung. Ich war während meiner Amtszeit als Minister für Tourismus mehrmals in Deutschland gewesen und Berlin liegt mir besonders ans Herzen, da ich im Rahmen der ITB die Stadt mehrmals besuchen dürfte. Daraus sind nur gute und angenehme Erinnerungen geblieben, die ich mit meiner neuen Tätigkeit anknüpfen kann.

Liebe Freunde, Tadschikistan feiert nun seinen dreiundzwanzigsten Jahrestag seiner Unabhängigkeit. Mag sein, dass diese Zeitspanne von der Größe her für die Geschichte der Menschheit nicht besonders relevant ist. Das ist aber jene Zeitspanne, in der es dem Land gelungen ist, die Richtlinien seiner Entwicklung zu bestimmen und für die Gestaltung seiner Zukunft Meilensteine zu setzen.

Tadschikistan hat mittlerweile seine feste Position als ein selbständiger und unabhängiger Staat in der Weltgemeinschaft erlangt.  Die Republik konnte die Probleme, mit denen sie auf dem Weg zu ihrer Selbständigkeit konfrontiert war, beseitigen und entwirft nun ihre Pläne für weitere Entwicklung und schmiedet die Zukunft ihrer Nation.

Im Laufe von 23 Jahren hat Tadschikistan mit vielen Ländern seine diplomatischen Beziehungen aufgenommen. Seine Unabhängigkeit wurde von über 150 Staaten der Weltgemeinschaft anerkannt, mit 126 Ländern pflegt das Land diplomatischen Beziehungen. In diesem Hintergrund ist die Bundesrepublik Deutschland einer von den ersten Staaten der Welt, dessen Vertretung in Tadschikistan eröffnet wurde.

In der Außenpolitik Tadschikistans hat die BRD eine besondere Stelle. Durch die Realisierung der Entwicklungspolitik herrscht zwischen beiden Ländern ausgeprägte finanzielle und technische Zusammenarbeit. Wenn  diese Kooperation noch vor 10 Jahren sich lediglich auf die Leistung der Humanitäre Hilfe und entwicklungspolitisch beschränkt hatte, so hat sich die bilateralen Beziehungen dank der Initiativen der Regierungen beider Ländern, das Engagement der deutschen und tadschikischen Wirtschaftskreisen, Parlamentarier und anderen staatlichen Behörden auf einer qualitativ neuer Ebene entwickelt. Relevant sind dabei auch Schüler- und Studentenaustausch, Kultur- und Informationsaustausch, Studienaufenthalte, Begegnungen der in Deutschland lebenden Landsleute und wachsende Interesse der Touristen.

Wir sind stets bemüht, diese Beziehungen weiterhin zu pflegen und mit der Entdeckung neuer Möglichkeiten zu erweitern. Unter Beachtung der internationalen Abkommen, der gegenseitige Beachtung der Partnerinteressen und die vorhandenen Ressource, kann Tadschikistan in den Beziehungen mit anderen Ländern der Weltgemeinschaft als ein selbständiger und zuverlässiger Partner gerade stehen. Und eben diese Selbstbestimmung ist dank der Unabhängigkeit möglich geworden, dessen Jahrgang wir heute, meine Damen und Herren, feiern werden.

Bevor ich meine Rede beende, möchte ich Ihnen angenehme Gespräche und einen schönen Abend wünschen. Damit unser Abend auch noch gemütlicher wird, haben wir heute einige Künstler eingeladen. Frau Ute Schilling, die uns heute die Kunst, das Doira zu spielen, näher bringt, wird uns zeigen, dass man selbst mit einem Musikinstrument für die Völkerverständigung beitragen kann. Auch unsere in Deutschland lebenden Landsleute Frau Burhonova und der Komponist Firouz Bahor haben Sie sicherlich schöne aufregende oder romantische Meisterwerke für uns vorbereitet. Und von dem Augenzwinkern unseres Kochs entnehme ich, dass er uns auch ein leckeres Plov zubereitet hat.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und nun begrüßen Sie mit mir die Künstler.


Maliksho Nematov: Region unberührten Reichtums

Maliksho Nematov: Shangaier Organisation für Zusamenarbeit


 

Unsere Anschrift:

Perleberger Str. 43
D-10559 Berlin
Telefon: +49 30 347930-0
Telefax: +49 30 347930-29
info@(at)botschaft-tadschikistan.de

Nützliche Links:

Online-Terminvergabe

Unsere Anschrift:

Perleberger Str. 43
D-10559 Berlin
Telefon: +49 30 347930-0
Telefax: +49 30 347930-29
info(at)botschaft-tadschikistan.de